Sonntag, 27. September 2009

BESTZEIT :-)

Ich denke mal die Woche kann man auch unter dem Titel "Kein Training und trotzdem schwere Beine mit happy end" setzen. Der Körper reagiert wieder total anders. Warum auch nicht, denn sonst wäre es ja einfach! Start der Woche war super mit der Motivation des 11. Platzes in Neu-Isenburg, nur dann heißt es ausruhen :-(
Also nur Gymnastik und sonst aus der Röhre gucken. Ein bissi "misch-masch-Lauf" am Dienstag und Tempo am Donnerstag (das wollte mein Körper einfach nicht).
Dann sonderlicher Weise ein gutes Anlaufen am Samstag und nun neue Bestzeit auf Halbmarathon in Weinheim am Sonntag. Super!!!!! 
Nach einem erschreckenden Km 1 in 3:15min (ich hab mich gewundert warum der schon so weh tut), musste ich schnell auf die Bremse treten, sonst wäre ich wohl nicht im Ziel angekommen! Weinheim bietet einen flachen Kurs á 3 Runden mit ein wenig Kies, aber viele Kurven, was mir persönlich nicht so gut gefallen hat.
Windanfällig wäre auch eine gute Bezeichnung für die Feldpassagen gewesen, obwohl es auch hätte schlimmer kommen können.
Nach 01:16:35h erreichte mit 3 Sekunden Rückstand auf den Sechsten und mit neuer Bestzeit das Ziel. Da es leider keine AK-Wertung für M25 gab, musste ich ohne Pokal nach Hause gehen!!!! ( Das muss unbedingt verbessert werden!!!!!!)
Caro ging's nicht besser als mir, denn Sie erlief auch den "undankbaren" 7ten Platz mit ebenfalls neuer Bestzeit in 01:36:35h.
Ergebnisse Weinheim



Nun mal zum "geringen" Programm der Woche 5:
mo-gym + 2,7km Swim
di-10,6km in 4:46 + 2,6km Swim
mi-gym
do-2km in 3:40, 2mal 1km in 3:30 (gesamt 10,2km)
fr-ruhe
sa-Anlaufen 6,9km in 4:17
so-Halbmarathon in Weinheim in 01:16:35h (gesamt 26,2km) + 61km bike



Macht zusammen "nur" 53,9 Lauf-Km :-( Naja, es wird wieder mehr werden die nächsten Wochen.

Leider geht's mir nicht so wie dem Thommy, der nun schon fertig ist mit seinem Training und sich voll auf Kölle konzentrieren kann... Ich bin sehr gespannt was Du knallen wirst im Rheinland (und vielleicht mach' ich ja Hase für Dich).
Falls Ihr es noch nicht gesehen habt...Date in Dudenhofen! Anmeldung ab 01/10/09.

Donnerstag, 24. September 2009

Da ist das Ding...

Nach erstem Frust  ("warum bin ich nicht zur Verleihung geblieben!!!!!!!") , email-Verkehr und 3 Telefonaten, habe ich ihn nun doch endlich erhalten.... meinen neuen Pokal!!!!
Warum so penetrant? So ein Pokal ist halt doch immer noch eine Abwechselung zu den unzähligen "klimm-bimm-Medallien", die man auf jedem Wettkampf hinterher geschmissen bekommt, deswegen!!!!!
Basta!!! :-)





Momentan ist wenig Laufen angesagt wegen Tapering, deshalb gibt's auch mehr Zeit zum Schreiben. Wo bleibt eigentlich mein neues Spielzeug??? Hallo, Vertreter von Hibike, beeilt euch mal, das Wetter wird ja nicht besser!
Thommy, Du wirst ja sowas von eifersüchtig sein :-) Ich freu' mich so Dein Gesicht zu sehen!!!!


Und weiter geht's...was haben meine Augen eben so entdeckt? Die Termine der Winterlaufserien sind online...
Für Seligenstadt wären es der 21/11/09, 19/12/09, 16/01/10 und 20/02/10. In Jügesheim wird am 07/11/09, 05/12/09, 02/01/10 und 06/02/10 gelaufen.

Montag, 21. September 2009

Programm der Woche 6

Ach ja, was war das wieder für eine schöne Trainingswoche... unsere Trainingsgruppe hatte sich am Dienstag ganz schön dezimiert... (wo war Herr Knobloch???-nein, du bist noch nicht in Hawaii!!!!) also spulten wir zu dritt unser Pensum ab.
Ab Mittwoch spürte ich dann langsam die Müdigkeit, die sich das Wochenende fortsetzen sollte. Schlaf wird halt mal wieder überbewertet. Immer das gleiche lästige Thema! Wir sind halt leider keine Profis.
Dann stand am Sonntag schön ein Crescendo Halbmarathon in Neu-Isenburg auf dem Plan, der (man hätte wetten können) schön in die Hose gegangen ist, weil ich kann nicht extra langsam laufen und vor allem nicht im Wettkampf! Es lief so schön und ich hatte eine gute Gruppe, also warum nicht mit???
Geplant waren 5km Steigerungen mit 4:15, 4:05, 3:55 und 3:50. Daraus wurden dann 10km ca. 4:00, 3:55 und 3:50!!!!!!!
Mit 1:21:36 belegte ich Platz 11 gesamt und wurde erster der AK M20! Irgendwie muss das Feld etwas schwächer gewesen sein :-)
Das ist eigentlich ein cooler Halbmarathon im Wald, sonst würde ich niemals einen fern von Asphalt laufen. Sau doof allerdings ist, dass man wieder voll in die Teilnehmer des 10km-Rennens kommt! Dadurch verliert man auch schön die Orientierung der eigenen Platzierung!

mo-stabi
di-4 mal 2km in 3:38min (gesamt 15,6km) + 2,3km Swim
mi-17km in 4:45min
do-96km Rad
fr-15,6km in 4:45min
sa-6,9km Anlaufen in 4:35min
so-Halbmarathon in 3:52min (gesmat 25,3km)

Das macht eine Gesamtkilometerdistanz von 80,4km.

Hoffentlich kann ich mich jetzt gut erholen, damit es nächste Woche in Weinheim schön knallt :-)
Ich will einen Pokal :-)
Gute Woche

Donnerstag, 17. September 2009

Lernen vs Training

 
"Big Tonus oder big IQ", das ist die Meinung von Richi unserem Spowi. Ich versuche natürlich beides zu schaffen, denn warum nicht????
Es gibt doch auch im Spitzensport soviel Beispiele. Warum fällt mir denn jetzt nur eine Athletin ein???? Naja wenigstens Eine: Britta Heidemann!
Und funktionelle Anatomie sollte mir ja nicht absolut fremd sein...!
Also auf ein neues und schön weiter trainieren....
Gudi.... 

Montag, 14. September 2009

Programm der Woche 7

Morsche,
ich komme mal zum Programm der Woche 7. Frisch ist wohl was anderes, aber wir wollen nicht meckern :-)
Leichtes Ziehen in den Waden erinnern doch nur daran, das dort lokal noch eine Schwäche besteht...

mo-Gym
di-Tempo 3x3km in ca. 11min (gesamt 15,6km) + 2km Swim
mi-21,7km in 4:43min
do-69km Bike + 2,6km Swim Technik
fr-Tempodauerlauf 10km in 3:55min (gesamt 15,6km)
sa-langer Lauf 34,8km mit Endbeschleunigung 
so-19,7km in 4:53min

Das macht nach Adam Riese 107,4km. Das kann sich sehen lassen :-) Hello mister Pinguin.... 
Schöne Woche....

Dienstag, 8. September 2009

Aus für die Kompressionsstrümpfe beim IRONMAN Hawaii Triathlon 2009.


Tampa (Florida, USA) - IRONMAN Europameister Timo Bracht hat sie im deutschen Triathlonmarkt etabliert, Kompressionsstrümpfe und Kompressionskleidung. Jimmy Riccitello, Chef-Kampfrichter  der World Triathlon Corporation (WTC) sieht in einem Mailing für die Events in den USA mit den Highlights Ford IRONMAN Hawaii Triathlon World Championships in Kailua Kona (Oktober, Hawaii) und den IRONMAN 70.3 Triathlon World Championships Clearwater (November, Florida) einschneidende Änderungen vor. Das Tragen von Strümpfen, Gamaschen der bekannten Hersteller CEP, Skins, 2XU, X-Socks, Nike, Craft, Louis Garneau, Falke, etc. wird damit indirekt unterbunden:

"IRONMAN and IRONMAN 70.3 races is mandatory and marking an athlete’s age group on the calf is part of that process. Athletes competing in our events rely on age group markings on calves to identify their competition. IRONMAN has been receiving an increasing number of complaints that compression socks and calf guards hide age group identification. At Hawaii 70.3 in June, IRONMAN experimented with eliminating age group calf markings on all athletes. This attempt at resolving the issue was met by even more complaints by the athletes. Therefore, beginning with the 2009 Ford IRONMAN World Championship, garments that cover age group calf markings will not be permitted. IRONMAN’s goal is to design (and my job is to enforce) rules that provide the most level playing field possible."

Das Kona-Blog hat bereits im Oktober 2008 den Trend vorweggenommen. Begründet wird das indirekte Verbot durch das "Bodymarking". Beim Anbringen der Startnummer und Altersklassenkennzeichnungen auf Armen und Waden ist sicherzustellen, dass die Kennzeichnungen sichtbar bleiben. Eine aus ästhetischen Gründen ebenfalls nachvollziehbare Entscheidung.
Solange die Industrie keine transparenten Stoffe verwenden oder Sichtfenster einbauen, müssen sich die Kompressionshersteller auf Unterarm-Armlinge, Tops und Hosen konzentrieren. Kompressionsstrümpfe werden somit wieder dem Reiseverkehr, dem Status eines Regenerationsmittels und dem Läuferlager zugeführt.
Der Innovationsmotor "Triathlon" wird nach Aerohelm, Aerolenker, Aerotrinksystemen, Chloropren-Schwimmanzügen (Speedsuits), uvm. neue Trends entwickeln, die dann andere Sportarten inspirieren. Gefährlich könnte allerdings die Entscheidung der FINA bezüglich der Speeduits mittelfristig auch dem schwimmenden Triathleten werden. Auch hier werden seit Einführung durch den neuseeländischen Hersteller Blue Seventy kritische Stimmen mit Forderungen nach "back to the roots" lauter...

mhhhh....sehr sehr schade, da ich persönlich doch ein Anhänger der Socken bin...

Sonntag, 6. September 2009

"Wer nichts kann,....

.....der kann immer noch laufen", sagte mal der Robi. Irgendwie ist da schon ein Stück Wahrheit dabei, aber ich denke, er war damals etwas angefressen weil ich Ihn verletzt geschlagen habe auf der Sprintdistanz :-) unser Leichtathlet!!!!!!!!

Die Triathlonsaison ist nun endlich vorbei und nun wird gelaufen was das Zeug hält! Was habe ich mich darauf gefreut, aber die armen Beine und Füße!!! AUA!!!!

Für genügend Motivation habe ich mir ein neues Spielzeug zugelegt:
Mein neuer Garmin :-) Wie toll es endlich mal ist auf Pace zu laufen und nicht immer nur auf Herzfrequenz. Nur die mitgelieferte Software gefällt mir nicht so gut, da ist Polar ProTrainer 5 einfach besser! Aber dafür macht es Spass sich die Strecken in Garmin Connect schön auf Google Earth anzuschauen. Dafür gibt es ein sensationell!!!!

Da nun das Projekt sub 3 am 25/10/09 in Frankfurt auf dem Programm steht, muss ich nun endlich mal Kilometer machen! Das ist auch gleichzeitig noch mein Problem bei der Langdistanz. Ich komme in der Woche einfach nicht auf die Laufkilometer!
Deswegen wird jetzt mindestens 5mal die Woche in die Schuhe geschlüpft!

Programm der Woche 8 war:
mo-Gymnastik
di-10x1000 mit 90sek Pause (ca. 17km) + 1,5km swim
mi-17,8km in 4:30min
do-21,8km in 4:45min
fr-Ruhe
sa-15,6km in 4:45min
so-30km in geplanten 4:15min, was sich dann zum 4:06 entwickelt hat!!!!! (+3,5km Auslaufen-fast nicht mehr möglich)

Gesamt 105,7km, nochmal AUA!!!

Soviel bin ich ja noch nie gelaufen, aber da muss ich durch!!!!
Tschöööö (was freue ich mich schon auf die nächsten Wochen...)
ps: Thommy, da muss einfach kommen...aber Du hast einfach mehr Ausdauer :-)